Startseite
    Bücher
    Gedanken
    Waldkindergarten
    Bufdi
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    zitronenhauch
   
    lunas.lifestyle.blog

    eman
   
    ah-ps

   
    indianwinter

   
    einfachlilly

   
    anderswo.ist.nirgendwo

    wueterreich
   
    mirco-reisen

   
    pascale1974

    - mehr Freunde


Links
  


Letztes Feedback
   15.07.17 19:01
    Na ja, dann viel Glück :
   18.08.17 16:17
    gibt es das kind noch un
   19.08.17 10:49
    Hallo, falls du auf mein
   5.09.17 01:46
    Ich wünsch dir viel Glüc
   5.09.17 19:39
    Auch von mir viel Glück!
   15.10.17 22:52
    Hallo, es wird wohl nie


http://myblog.de/meine-stories

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
In einer Frühlingsnacht

Vier Männer, nennen wir sie Marco, David, Lukas und Max, gehen in die Disco. Sie bestellen eine Flasche Captain Morgan mit Energy. Nach der Hälfte der Flasche sind sie schon gut unterwegs, David ist richtig voll und glaubt, Marco würde gerade aus seinem Glas trinken und schlägt es ihm aus der Hand. Marco ist stinksauer und nimmt das Glas von David. Als ihm auch das aus der Hand geschlagen wird, fragt er ob sie das Ganze draußen klären sollen, aber weil sie nichts mehr zu trinken haben und die Musik eh kacke ist, beschließen alle vier ganz abzuhauen.
Sie laufen ein Stück auf der Suche nach einem Taxi und steigen irgendwann bei einer Frau ein. Als sie losgefahren sind, stellt sich heraus, dass sie sich nicht einigen können wo sie hin wollen. Während Marco in den Puff will, will David mit ihnen zu sich, um sich weiter zu betrinken, während die restlichen zwei zu Lukas nach Hause und schlafen wollen.
Also bleibt Marco im Auto sitzen um sich ins Rubina kutschieren zu lassen, während die anderen drei aussteigen.
Nach etwa einer halben Stunde fängt David an zu fluchen, wie ein Rohrspatz. Er hat sein Handy im Taxi vergessen. Also rufen sie es an und die Taxifahrerin geht ran.
Ob sie es zur Sparkasse bringen könne?
Na klar, aber das würde noch mal 10 Euro kosten, oder glaubten sie, sie hätte nichts besseres zu tun als irgendwelchen besoffnen Spinnern ihre Handys hinterher zu fahren? Das sei nämlich schon wieder ein ganz gutes Stück.
David flucht noch einmal.
Als sie das Handy wieder haben, machen sie sich auf den Heimweg. An der Kreuzung verkünden ihm Lukas und Max, dass sie jetzt schlafen gehen werden. Da schreit er Zeter und Mordio, das nächste mal, das würden sie schon sehen, da würde er etwas mit seinen "echten" Freunden machen, das könne er ihnen sagen.
Die anderen beiden lachen und gehen nach Hause.
9.4.17 09:51
 
Letzte Einträge: Aufzug, Fremdes Leben, Beziehungspause II, Schwanger!, Neue Stadt, Geburtstag & Schwangerschaft


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


padernosder (10.4.17 05:10)
Hallo,

früher sagte man "Halbstarke" zu solchen Typen, nicht "Männer". ;-)
Übermütig und dumm, weil besoffen. Aber zum Großteil christliche Vornamen. Nomen est omen? :-)


meine-stories (10.4.17 06:55)
Hallo,
Dass Problem an der Sache ist, "Halbstarke" trifft es finde ich auch nicht ganz, den diese sind für mich nicht älter als 19, allerhöchstens 25, und das sind diese definitiv nicht, auch wenn sie sich so benommen haben. Ich hätte sie auch "Jungs" oder "Kerle" nennen können, aber gegen diese Begriffe sträube ich mich immer ein wenig, weil der eine für meinen Geschmack zu verniedlichend und der andere zu großkotzig klingt. Vielleicht hätte es "Typen" am besten getroffen, aber da hab ich in diesem Moment nicht gedacht. ;-)


meine-stories (10.4.17 06:58)
Achja, die Namen habe ich nachträglich geändert ;-)


marco / Website (10.4.17 09:56)
hast du das selbst erlebt oder ausgedacht? gruß von marco


meine-stories (10.4.17 14:41)
Wurde mir erzählt


Pascale (10.4.17 21:56)
Betrunkene, junge Männer in einer Gruppe sind oft komisch. Sie verfallen in alberne Rituale, sowas ignoriere ich, wenn es mir möglich ist.
LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung